... für mehr Gleichstellung von Frauen und Männern

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V.

Land

Deutschland

Durchgeführt als:

Award (dt.: Prädikat)

Erste Vergabe:

1997

Name des Awards:

TOTAL E-QUALITY

Vergeben von:

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V.

Verantwortlich für die Durchführung:

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V., unabhängige Jury

Zielgruppe:

Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Öffentliche Verwaltungen, Bildungseinrichtungen, Nicht-Regierungsorganisationen (NROs), etc.

Instrumente:

Selbstbewertungsinstrument

Kategorien für verschiedene Zielgruppen:

Unterschiedliche Bewerbungsunterlagen für Unternehmen und Wissenschaftsorganisationen (auch Öffentliche Verwaltung, usw.)

Anzahl ausgezeichneter Organisationen

234



Kurzbeschreibung/Besonderheiten

Das Prädikat wird von der Nicht-Regierungsorganisation TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. vergeben. Der Verein wird sporadisch, d.h. über Einzelprojekte, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. Das Prädikat wird auf Basis einer Selbstbewertung vergeben. Es war zunächst ausschließlich für Unternehmen der Privatwirtschaft ausgelegt, wurde jedoch im Jahr 2001 für Hochschulen und Forschungseinrichtungen weiterentwickelt.


Das TOTAL E-QUALITY Prädikat wird für drei Jahre vergeben. Danach muss eine erneute Bewerbung erfolgen. Im Vergleich zu den anderen prädikatsverleihenden Institutionen hat der Verein die meisten Organisationen ausgezeichnet.


LINK:

http://www.total-e-quality.de/